Probesitzen in einem Segelflugzeug

Datei_000

Beim Dorffest in Wiesens am 10. September 2017, haben wir allen interessierten Besuchern die Möglichkeit gegeben, in einem Segelflugzeug Probe zu sitzen und sich über unseren Verein und das Segelfliegen zu informieren. Einige Besucher wollten gar nicht glauben, dass es sich um ein Originalflugzeug und nicht ein Modell handelt, weil es ihnen sehr klein vorkam. Darüber hinaus waren viele Besucher erstaunt, dass man so ein Flugzeug schon mit 14 Jahren fliegen darf. Die jugendlichen Piloten, die den Vereinsauftritt beim Dorffest selbstständig organisiert haben, konnten dies jedoch aus erster Hand bestätigen.

Wir danken allen Besuchern für das rege Interesse und der Jugendgruppe für die engagierte Organisation!

 IMG-2353IMG-2350 IMG-2349

 

Und wieder ein Soloflug!

Bei schönstem Sommerwetter, aber segelflugtechnisch anspruchsvolle Bedingungen, hat Fabian gestern seine ersten Alleinflüge absolviert. Er hat drei Starts und Landungen souverän gemeistert, sodass seine Fluglehrer Dirk und Nils sehr zufrieden waren. Dem Brauch entsprechend haben alle Anwesenden Vereinsmitglieder einen selbst gepflückten Strauß mit Dornen und Brennnesseln übergeben. Später haben sie ihm das thermische Feingefühl „eingebläut“. Damit ist Fabian in dieser noch recht jungen Saison schon der zweite Flugschüler, der sich frei geflogen hat. So kann es weitergehen…
IMAG1820IMAG1823

Der erste Alleinflug!

In der Segelflugausbildung kommt irgendwann der Punkt, an dem der Flugschüler merkt, dass er wesentlich an der Steuerung des Segelflugzeuges beteiligt ist, es kommt der Punkt, an dem vermehrt Seilrisse und Anflüge aus ungewohnter Position trainiert werden. Es kommt der Punkt, an dem die berühmten letzten Unterschriften in den Ausbildungsnachweis eingetragen werden. Vergangenes Wochenende war es endlich soweit. Jannis hat sich „frei“geflogen. Glückwunsch!!!

IMAG1683 IMAG1690