Segelfliegen

Das Segelfliegen wird zu Recht als die Königsdisziplin des Flugsports bezeichnet. Für den Einen als faszinierendes Hobby, den Anderen als atemberaubender Sport und für viele Segelflieger auch als eine “Religion” wird es vorrangig in den Vereinen betrieben. Hier beginnt für die meisten Flugsportler oder Berufspiloten ihre fliegerische Laufbahn. Mit der Arbeit in den Vereinen, in erster Linie durch die fliegerische Ausbildung von jungen Leuten, wird auch ein Beitrag zur Nachwuchsgewinnung für das fliegerische und das technische Personal sowohl in der Bundeswehr als auch inder der zivilen Luftfahrt geleistet.

Weitere Informationen zum Segelfliegen und zum Luftsport findet Ihr auf
der Seite des Deutschen Aero Clubs.

Wollt Ihr den Luftsport und unseren Verein unterstützen so könnt Ihr bei uns für
5€ im Monat förderndes Mitglied werden. Hier findet Ihr das passende Formular, dass Ihr entweder eingescannt per mail an (info at lsvo.de) oder einfach per Post an unsere Vereinsadresse schicken könnt.